Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 Musikstunde

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

José Pons: Sinfonie G-Dur Concerto Köln Albert Lortzing: Holzschuhtanz aus dem 3. Akt der Oper "Zar und Zimmermann" WDR Funkhausorchester Köln Leitung: Helmuth Froschauer Alexander Skrjabin: Walzer op. 38 Catherine Vickers (Klavier) Michele Mascitti: Konzert e-Moll op. 7 Nr. 2 Concerto Italiano Leitung: Rinaldo Alessandrini Gioacchino Rossini: Arie des Falliero aus dem 2. Akt der Oper "Bianca e Falliero" Raphaela Gromes (Violoncello) WDR Funkhausorchester Köln Leitung: Enrico Delamboye Domenico Scarlatti: Sonate C-Dur K 486 Christoph Ullrich (Klavier) Arcangelo Corelli: Concerto grosso D-Dur op. 6 Nr. 1 Amandine Beyer, Helena Zemanova (Violine) Gli Incogniti


316 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 18.09.1589: Dietrich Flade stirbt auf dem Scheiterhaufen Von Tatjana Wagner 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell


10 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Überfischung durch Freizeitangler Schutz für Hecht, Dorsch und Aal Von Peggy Fuhrmann Der Bestand vieler Speisefische ist bedroht. Deshalb gelten für die kommerzielle Fischerei Fangquoten. Freizeitangler unterliegen dagegen nur wenigen Beschränkungen, angeln aber zum Beispiel beim Dorsch etwa die Hälfte der gesamten Fänge. Von einigen Süßwasserfischen fangen sie sogar mehr als die Berufsfischer. Forscher warnen daher, dass auch Freizeitangler die Fischbestände bedrohen, und fordern Schutzmaßnahmen. Etwa drei Millionen Menschen suchen in Deutschland Erholung und Vergnügen in diesem Sport.


31 Wertungen:      Bewerten

08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Magellan und das Zeitalter der Navigatoren (3) Eine musikalische Seereise um die Welt Mit Stefan Franzen


34 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Ines Pasz


186 Wertungen:      Bewerten

11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


10 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


9 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Sergej Prokofjew: Ein Sommertag, sinfonische Suite nach den Klavierstücken für Kinder op. 65 SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: Nicolas Simon Claude Debussy: Children's corner, kleine Suite für Klavier Arturo Benedetti Michelangeli (Klavier) Leos Janácek: Kinderreime Philip Mayers (Klavier) Capella Amsterdam Radio Blazers Ensemble Leitung: Daniel Reuss Florent Schmitt: Enfants, 8 kurze Stücke für kleines Orchester op. 94 Staatsorchester Rheinische Philharmonie Leitung: Pierre Stoll Sofia Gubaidulina: Musikalisches Spielzeug, 14 Klavierstücke für Kinder Béatrice Rauchs (Klavier) Toru Takemitsu: Sakura, Wings SWR Vokalensemble Stuttgart Leitung: Marcus Creed Johan Halvorsen: Norwegische Märchenbilder op. 37, Suite für Orchester Bergen Philharmonic Orchestra Leitung: Neeme Järvi


27 Wertungen:      Bewerten

14.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Tajine und Kartoffelpuffer Was eine Deutsche und eine marokkanische Berberin zusammenschweißt Von Margrit Braszus Seit 18 Jahren arbeiten die Deutsche Roro Viallon-Kallinich und die marokkanische Berberin Khadija zusammen in einem kleinen Hotel an der nordafrikanischen Atlantik-Küste. Roro hat das abgelegene Hotel vor 22 Jahren gekauft. Und Khadija wurde ihre Küchenchefin. Für beide hat sich dadurch der Wunsch nach einem selbst bestimmten Leben erfüllt. Beide sind nach geschiedenen Ehen wieder neu verheiratet, aber ihre Männer leben in anderen Städten. Khadija nennt ihren Mann einen ziemlichen Taugenichts und Roros Mann fühlt sich in Freiburg wohler. Und so schmeißen die beiden Frauen zusammen mit drei weiteren Mitarbeiterinnen den Laden.


6 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Letzter Mann im Turm(3/21) Roman von Aravind Adiga Übersetzt von Ilija Trojanow und Susann Urban Gelesen von Sebastian Kowski


23 Wertungen:      Bewerten

15.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Jens Balzer: Das entfesselte Jahrzehnt. Sound und Geist der Siebziger Der Popkritiker Jens Balzer hat eine detailfreudige Kulturgeschichte der siebziger Jahre geschrieben, die viele verblüffende Zusammenhänge und hintergründige Analysen bietet. Die Siebziger - ein immer noch vitales Jahrzehnt! Rowohlt Verlag Berlin 2019 ISBN 978-3-7371-0049-6 432 Seiten 26 Euro Jens Balzer ist Journalist und Buchautor, veröffentlicht in der "Zeit", beim Deutschlandfunk und dem Musikmagazin "Rolling Stone". Er hat sich zuletzt mit "Pop" beschäftigt und jetzt - weiter gefasst - über "Sound und Geist der 70er" geschrieben. Wolfgang Schneider über das Buch "Das entfesselte Jahrzehnt".


3 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.


6 Wertungen:      Bewerten

16.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Klimaschutz per Gesetz - Was kommt da auf uns zu? Es diskutieren: Michael Bauchmüller von der Süddeutschen Zeitung Dr. Brigitte Knopf, Mercator Institut MCC in Berlin (Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change) Dr. Jörg König, Stiftung Marktwirtschaft, Berlin Gesprächsleitung: Werner Eckert Am kommenden Freitag will die Bundesregierung beim Klimaschutz Nägel mit Köpfen machen: das so genannte Klimakabinett soll Eckpunkte für ein Klimaschutzgesetz vorlegen. Damit will die Bundesregierung sicherstellen, dass wir nicht noch einmal ein Klimaschutz-Ziel verfehlen. Die Vorgabe für 2020 hat Deutschland nicht geschafft. Für das Jahr 2030 aber soll es klappen. Im Übereinkommen auf der UN-Klimakonferenz in Paris haben wir uns zu einer Minderung der Treibhausgase um 55 Prozent gegenüber 1990 verpflichtet. Aktuell sind wir bei minus 30 Prozent. Der Druck auf die Bundesregierung durch soziale Bewegungen und auch durch hohe Zustimmungswerte für "Die Grünen" ist groß. Was muss die Bundesregierung für den Klimaschutz "liefern" und was wird mit diesen Beschlüssen auf uns alle zukommen?


35 Wertungen:      Bewerten

17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Telebossa: Funeral de um Lavrador / CD: Garagem aurora Telebossa Chico Mello, Gesang Nicholas Bussmann, Electronics Telebossa: Quireras / CD: Garagem aurora Telebossa Chico Mello, Gesang Nicholas Bussmann, Electronics


15 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


4 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


1 Wertung:      Bewerten

18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


1 Wertung:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Stadt - Nacht - Leben Gast: Hendrik Meier, Nachtbürgermeister Mannheim Moderation: Ellinor Krogmann Redaktion: Karin Hutzler


141 Wertungen:      Bewerten

19.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr


3 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

20.03 Uhr

 

 

SWR2 Abendkonzert

5. Mainzer Komponistenporträt: Lera Auerbach Philharmonisches Staatsorchester Mainz Maciej Frackiewicz (Bajan) Leitung: Hermann Bäumer Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 4 D-Dur KV 19 Lera Auerbach: "Dialogue with Time" für Orchester op. 39b Sofia Gubaidulina: "Fachwerk" für Bajan, Schlagzeug und Streicher Lera Auerbach: "Post Silentium" für Ochester Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550 (Konzert vom 27. April im Staatstheater Mainz) Lera Auerbach: "Post Silentium" für Orchester (Auszug) Ausschnitt aus einem Workshop mit Hermann Bäumer, Sabine Fallenstein und dem Philharmonischen Staatsorchester Mainz (Workshop vom 27. April im Staatstheater Mainz) Das Mainzer Komponistenporträt stellte 2019 Lera Auerbach in den Mittelpunkt: Die russisch-amerikanische Komponistin, Dichterin, Schriftstellerin, Bildende Künstlerin und Konzertpianistin hat mehr als 100 Werke für Orchester, Oper und Ballett sowie Chor- und Kammermusik veröffentlicht. Da sie krankheitsbedingt ihre Reise nach Mainz absagen musste und somit als Solistin in ihrem eigenen Klavierkonzert ausfiel, sprang im Sinfoniekonzert der junge polnische Bajan-Virtuose Maciej Frackiewicz mit "Fachwerk" von Sofia Gubaidulina ein und ermöglichte so die Gegenüberstellung von zwei künstlerisch-ästhetisch grundverschiedenen Komponistinnen. Auerbachs Komposition "Post silentium" war auch Thema eines Workshops. (Teil 2, SWR2 Abendkonzert, Samstag, 21. September, 20.03 Uhr)


29 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

22.03 Uhr

 

 

SWR2 Feature

Ab auf die Insel Wohin mit den Rohingya in Bangladesch? Von Yvonne Koch Im Süden von Bangladesch liegt das größte Flüchtlingslager der Welt. Rund eine Million Rohingya sind aus Myanmar dorthin geflüchtet, weil sie in ihrem Herkunftsland diskriminiert, gefoltert, missbraucht und getötet wurden. Zwei Jahre nach der letzten großen Flüchtlingswelle kippt die Stimmung: den einst willkommenen Rohingya wird die Schuld an steigenden Lebenshaltungskosten, Krankheiten und Kriminalität gegeben. Die Regierung von Bangladesch reagiert mit einem äußerst umstrittenen Plan: Flüchtlinge sollen auf eine bisher unbewohnbare Insel im Golf von Bengalen umgesiedelt werden.


13 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

23.03 Uhr

 

 

SWR2 JetztMusik

Encores und Kontraste Roderik de Man: chordis canam für Cembalo und Zuspielband John Palmer: Vision für Cembalo und Elektronik Kristian Nyquist (Cembalo) Panos lliopoulos (Live-Elektronik) (Konzert vom 17. Mai in der Galerie "zeitraumexit" in Mannheim) Béla Bartók: Streichquartett Nr. 5 Armida Quartett Martin Funda, Johanna Staemmler (Violine) Teresa Schwamm (Viola) Peter-Philipp Staemmler (Violoncello) (Konzert vom 12. Mai im Herrenhaus in Edenkoben) Auf dem Programm stehen Kontraste. Zum einen geht es um die Neuerfindung des altehrwürdigen Cembalos mit Hilfe der Elektronik im Mitschnitt eines Konzerts der Gesellschaft für Neue Musik Mannheim mit dem Cembalisten Kristian Nyquist. Zum anderen spielt das Armida-Quartett mit Béla Bartóks letztem Streichquartett im Herrenhaus in Edenkoben einen radikalen Klassiker der Moderne.


11 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Louis Spohr: Ouvertüre F-Dur WoO 1 NDR Radiophilharmonie Leitung: Howard Griffiths César Franck: Sinfonie d-Moll FWV 48 NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Jun Märkl Richard Wagner: "Venusberg" aus "Tannhäuser" Christof Keymer (Klavier) Kurt Atterberg: "Älven" op. 33 NDR Radiophilharmonie Leitung: Ari Rasilainen Carl Friedrich Christian Fasch: Messe Barbara Messmer (Violone) Christoph Harer (Violoncello) Jörg Jacobi (Orgel) NDR Chor Leitung: Philipp Ahmann


316 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonia concertante Es-Dur KV 364 Christian Tetzlaff (Violine) Antoine Tamestit (Viola) Symphonieorchester des BR Leitung: Pablo Heras-Casado Ferruccio Busoni: Sarabande und Cortège op. 51 BBC Philharmonic Manchester Leitung: Neeme Järvi Franz Schubert: Klavierquintett A-Dur D 667 "Forellenquintett" Peter Rösel (Klavier) Karl Suske (Violine) Dietmar Hallmann (Viola) Jürnjakob Timm (Violoncello) Rainer Hucke (Kontrabass) Ralph Vaughan Williams: "Flos Campi" Herbert Kleiner (Viola) MDR Rundfunkchor MDR Sinfonieorchester Leitung: Howard Arman Johannes Brahms: Akademische Festouvertüre c-Moll op. 80 Gewandhausorchester Leipzig Leitung: Riccardo Chailly


316 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Béla Bartók: "Cantata profana" Attila Fekete (Tenor) István Kovács (Bariton) Chor des BR Münchner Rundfunkorchester Leitung: Heinz Holliger Robert Schumann: "Faschingsschwank aus Wien" op. 26 Stefan Vlada (Klavier) Georg Friedrich Händel: Concerto grosso C-Dur HWV 318 "Das Alexanderfest" FestspielOrchester Göttingen Leitung: Laurence Cummings


316 Wertungen:      Bewerten