SWR2 Krimi - ARD Radio Tatort

Cascabel

Cascabel Kriminalhörspiel von Dirk Schmidt. v.l.n.r. Latotzke (Sönke Möhring), Scholz (Uwe Ochsenknecht), Vorderbäumen (Hans Peter Hallwachs) und Lenz (Matthias Leja).
Freitag, 22:03 Uhr auf SWR2
(Bild: SWR/WDR/Sibylle Anneck)
Zum Programm

Tagestipp

HÖRSPIEL

Was ich vom Irak hörte Von Elliot Weinberger Übersetzung: Eike Schönfeld Mit Matthias Bundschuh, Stephanie Eidt, Martin Engler und Corinna Kirchhoff Musik: Sabine Worthmann Regie: Andrea Getto Produktion: rbb 2019 - Ursendung -
Heute 22:04 Uhr auf RBB kulturRadio


Zum Programm Alle Tagestipps Termin

Reservieren

Konzerttipp des Tages

Soirée

Shop at radio-today.de Orchestre Philharmonique du Luxembourg Nikolaj Szeps-Znaider, Dirigent Jian Wang, Cello Richard Strauss Till Eulenspiegels lustige Streiche. Nach alter Schelmenweise - in Rondeauform - gesetzt für großes Orchester op. 28 Edward Elgar Cellokonzert e-Moll op. 85 Richard Strauss Ein Heldenleben. Tondichtung für großes Orchester op. 40 Direktübertragung aus der Philharmonie in Luxemburg in Kooperation mit Radio 100,7
Heute 20:04 Uhr auf SR2 Kulturradio


Zum Programm Alle Konzerttipps Termin

Reservieren

Hörspieltipp des Tages

WDR 3 Hörspiel

Shop at radio-today.de ARD Radio Tatort Cascabel Von Dirk Schmidt Komposition: Rainer Quade Scholz: Uwe Ochsenknecht Latotzke: Sönke Möhring Lenz: Matthias Leja Vorderbäumen: Hans Peter Hallwachs Meinert: Felix Vörtler Murat Müller: Björn Jung Alte Frau: Karin Buchali Von Wettrink: Heinrich Schafmeister Marianne Heffert: Barbara Philipp Arzt (Pathologie): Markus Majowski Schrauber: Michael Kamp Regie: Claudia Johanna Leist Die Hammer Truppe auf der Spur des illegalen Exotenhandels
Heute 19:04 Uhr auf WDR3


Zum Programm Alle Hörspieltipps Termin

Reservieren

Featuretipp des Tages

radioWissen

Shop at radio-today.de Stoffe - mehr als nur Hülle Baumwolle Das weiße Gold Das blaue Wunder Flachs, der Rohstoff für Leinen Das Kalenderblatt 18.1.1969 Die erste ZDF-Hitparade Von Anja Mösing Baumwolle - Das weiße Gold Autor: Geseko von Lüpke / Regie: Wir tragen sie am Körper, gestalten unsere Lebensräume mit ihr, konsumieren sie als Lebensmittel - die Baumwolle. Das Malvengewächs, das rund um den Globus in subtropischen Regionen wächst, gehört nicht nur zu den ältesten Kulturpflanzen der menschlichen Zivilisationen, es hat auch in vielerlei Hinsicht Geschichte gemacht: Schon vor rund 7000 Jahren waren Baumwollstoffe bekannt und der Handel mit Baumwolle ist auch schon tausende Jahre alt. Die ökonomische "Leitpflanze" war aber auch eine "Leidpflanze": Die lukrativen Geschäfte mit dem "weißen Gold" waren das Hauptmotiv für Jahrhunderte von Sklaverei und Menschenhandel. Die ersten Spinnereimaschinen in England gaben den Startschuss für das Zeitalter der Industrialisierung. Der weltweite Anbau in Monokulturen wurde zu einer der größten Bedrohungen für die Umwelt. Heute gibt es nach Jahrhunderten des sozialen und ökologischen Raubbaus erste Ansätze, die Baumwolle ökologisch, sozial verträglich und fair anzubauen und zu verarbeiten. Das blaue Wunder - Flachs, der Rohstoff für Leinen Autorin: Elisabeth Hartmann / Regie: Axel Wostry Flachs gehört zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt und ist der Rohstoff für Leinen. Er wächst in besonders hochwertiger Qualität in Nordfrankreich. Von der Normandie über die Region Nord-Pas-de-Calais bis Belgien und zu den Niederlanden zieht sich im Frühsommer ein breites Band blau blühender Felder, immer parallel zur Küste, denn Flachs braucht maritimes Klima. In einem komplizierten Prozess, der über ein Jahr dauert, werden aus den knapp Ein-Meter-hohen grünen, dünnen Stengeln silbergraue feine Flachsfasern, aus denen Stoff gewebt wird. Aber auch die Wurzeln und Faserreste werden verarbeitet beispielsweise zu Dämmstoffen in der Auto- und Sportartikel-Industrie, die Samen zu Öl. Eine erstaunliche Pflanze von hohem ökologischem Wert, bei deren Entwicklung und Verarbeitung keine Pestizide und keine Chemie verwendet werden. Moderation: Yvonne Maier Redaktion: Matthias Eggert
Heute 09:05 Uhr auf Bayern 2


Zum Programm Alle Features Termin

Reservieren

Programmübersicht

Jetzt im Radio Heute 20:00
Ostseewelle: "Spätschicht" Radio Swiss Classic: Johann Baptist Vanhal Cellokonzert C-Dur bigFM: MUSIC NON-STOP Deutschlandfunk: Dlf-Magazin thejazzofwiesbaden: Jazz Rotations (1) Antenne Düsseldorf: Die Nacht Deutschlandfunk Kultur: Nachrichten BR-Klassik: Das ARD-Nachtkonzert (II) B5 aktuell: ARD-Infonacht BB RADIO: Mit BB RADIO durch die Nacht Bayern 1: Die Nacht auf BAYERN 1 WDR5: Westblick - Das Landesmagazin Antenne Bayern: Die bayerische Nacht ERF Plus: Calando MDR KLASSIK: ARD Nachtkonzert - präsentiert von BR-KLASSIK

Neuester Podcast

Nachrichten

Autor: Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion Sendung: Nachrichten
Deutschlandfunk


Hören

Neuester Hörspiel-Download

Der dunkle Wald (3/4)

Bild: WDR / Diana Menestrey Luo Ji wacht aus 150 jährigem Kälteschlaf auf. Stark hat sie sich verändert, die Erde. Die Ankunft der ersten Sonde der Trisolarier steht kurz bevor: Der Tropfen, ein perfektes Objekt von unfassbarer Schönheit, stellt die Menschheit vor die Frage, mit welchen Absichten sie entsandt wurde. // Von Cixin Liu / Bearbeitung und Regie: Martin Zylka / WDR 2018 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: WDR / Diana Menestrey)
WDR


Hören

Letzte Hörerwertung

Gefällt mir nicht Am Abend

Freitag 18:00 Uhr auf SWR4 Baden-Württemberg
Zum Programm

Letzte Hörspielwertung

Gefällt mir Sörensen fängt Feuer

Deutschlandfunk Kultur
Hören